Interpoma 2012 Rückblick

Fr. 30.11.12

364 Aussteller aus 17 Nationen und
16.017 Besucher aus über 60 Ländern

Südtirol ist mit 18.000 Hektar Apfelanbau das größte geschlossene Anbaugebiet Europas und zählt bezüglich Know-how und Technologiestandards weltweit zu den führenden apfelproduzierenden Ländern. Nicht zuletzt deshalb ist gerade Südtirols Provinzhauptstadt Bozen der ideale Standort für die Fachmesse für Anbau, Lagerung und Vermarktung des Apfels Interpoma, die 2012 zum 8. Mal, von Donnerstag, den 15. bis Samstag den 17. November in der Messe Bozen stattfand.
Diese weltweit einzigartige Messeveranstaltung ist mittlerweile zu einem „Must“ für Brancheninsider avanciert: Ein ideales Forum, um sich über die neuesten Trends, Angebote und Produkte zu informieren und Geschäfte abzuwickeln.
Die achte Auflage der Interpoma und der begleitende Kongress mit dem Titel „Der Apfel in der Welt“ bestätigten mit ihren 364 Ausstellern aus 17 Nationen und 16.017 Besuchern aus über 60 Ländern abermals den seit 2006 deutlichen Wachstumstrend dieser Veranstaltung.

2014 wird Interpoma vom 20. bis 22. November stattfinden.


Jetzt anfragen
x